Das Konzept heißt: Kultur für alle. Der Metzgerei Schnitzel e.V. ist ein 2001 gegründeter Verein der Freunde des selbstbestimmten Lebens und damit eine Alternative zu kommerziellen Düsseldorfer Kneipen und Veranstaltungsräumen. Es soll ein idealistischer Weg beschritten werden, das eigene Leben (und das seiner Freunde) selbst zu organisieren. Gezeigt wird, was gefällt: Jedes Vereinsmitglied darf auch ausstellen und ist eingeladen an der Organisation mitzuwirken. Das Klubheim des Metzgerei Schnitzel e.V. heißt Brause und befindet sich auf der Bilker Allee 233.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 



Freitag Finissage, Samstag Vernissage, Sonntag Kaffee und Kuchen
Die Brause Startet mit einer Finissage ins Festivalwochenende: Die Fotografieausstelllung von Philipp Krug, Bratislava-Petrzalka und Katrin Lingen endet am Freitag, um dann Platz zu machen für: Total rot – Der Raum der Wahrheiten
Die BILD-Zeitung ist näher und schneller dran, das wissen wir. Was heute in der BILD-Zeitung steht, steht morgen überall. Die Brause präsentiert den ›Raum der Wahrheiten‹, der Werbung als publizistischen Fehltritt zeigt. In seiner Masse ist dieser bezaubernd und schaurig zugleich. Und vor allen Dingen: Total rot! Dazwischen gibt es für alle Besucher die Möglichkeit der selbsternannten ›Half-truth on demand‹.
Am Sonntag gibts dann Kaffee und Kuchen im Raum der Wahrheit.
 
 
Finissage Freitag 20-1 Uhr | Aktion Samstag 18-23 Uhr | Aktion Sonntag 14-19 Uhr
Brause
Bilker Alllee 233, Bilk

www.metzgereischnitzel.de